Ratgeber Übergrößen-Bekleidung – Tipps für ein Top-Outfit

Die jeweilige Mode gibt Idealgrößen vor, in die immer weniger Menschen passen. Wer etwas fülliger ist, wird auf die Übergrößen-Mode zurückgreifen müssen. Dieser Modezweig hat sich erst in den letzten Jahren entwickelt. Ein bekanntes Modelabel hat vor einigen Jahren mit der Entwicklung von Übergrößenmode begonnen, viele weitere Hersteller und Geschäfte haben mit der Zeit nachgezogen und bieten in ihrem Sortiment inzwischen auch Übergrößenmode an. Leider sind die Preise in dem Bereich meist hoch und Sonderangebote dünn gesät. Aber nicht nur Übergewichtige müssen auf diese Mode zurückgreifen, auch für sehr große Menschen ist es oft nicht leicht, die passende Kleidung zu finden. Gerade im Arm- und Beinbereich ist dann die Kleidung oftmals zu kurz. Im Bereich der Übergrößenmode findet sich dann schnell die passende Kleidung.

Die klassische Übergrößenmode ist meist weit geschnitten – so sollen die unliebsamen Pfunde verdeckt werden. Bei großen und kräftigen Menschen wirkt das meist auch sehr gut. Aber eine Allzwecklösung für die modebewusste Frau ist dies leider auch nicht. Besonders junge Menschen haben mit dieser Form der Mode oft ein Problem. Mittlerweile haben sich auch moderne Modeketten auf diese Mode eingestellt. Heut bekommt man auch farbenfrohe und junge Mode im Übergrößenbereich, längst muss nicht mehr alles kaschiert werden. In der Übergrößenmode arbeitet man heute mit vielen Accessoires. Neben Ketten und Armbändern helfen Tücher und Schals, die Kleidung modisch aufzulockern. Statt Kaschieren bringt die Übergrößenmode heute die Vorzüge der Vollschlanken zur Geltung.

Kaum zu glauben, aber es gibt auch einige gute Designer, deren Mode für alle tragbar ist. Schön, dass es hier keine spezielle Übergrößenmode, sondern Mode in allen Größen gibt! Eines der Zauberwörter heißt dabei: Lagenlook. Wie das Wort schon sagt, werden hier mehrere Kleidungstücke übereinander kombiniert, wodurch eine ideale Basis für die Übergrößenmode entsteht. Diesen Look können auch die etwas kleineren, vollschlanken Frauen gut tragen. Besonders schick wirkt das Ganze, wenn die einzelnen Kleidungsstücke aus edlem Material gearbeitet sind. Der Lagenlook lässt sich gut mit verschiedenen Farben und Materialien mixen und ist eine gelungene Alternative zur herkömmlichen Übergrößenmode.

Spezielle Damenbekleidung in Übergrößen

In unserer heutigen Gesellschaft legen sowohl Frau als auch Mann einen hohen Wert auf das äußere Erscheinungsbild und die passende Kleidung. Aber auch Frauen mit korpulenter Statur möchten auf ästhetische Kleidung nicht verzichten, wobei die Zeiten schon längst vorbei sind, in denen Damenkleidung in Übergroßen erst in Auftrag gegeben werden musste. Vielmehr bietet der heutige Markt im Bereich der Damenbekleidung in Übergrößen eine facettenreiche Auswahl an verschiedensten Kleidungsartikeln und Waren.

Aber welche Kriterien und Aspekte sollten beim Kauf von Damenbekleidung in Übergroßen beachtet werden? In erster Linie bilden aktuelle und modische Eigenschaften wichtige Voraussetzung für Damenkleidung. Für die selbstbewusste Frau von heute hingegen muss Kleidung in Übergroße noch viele weitere Ansprüche erfüllen. Damenbekleidung in Übergrößen gefällt nur, wenn sie das Selbstbewusstsein der Trägerin fördert. Neben ansprechenden und effektiven Farben muss die Bekleidung eine hochwertige Verarbeitung und schöne Materialien aufweisen.

Für große Größen im Bereich der Damenkleidung sollte jedoch auch in Betracht gezogen werden, dass sie darüber hinaus noch mehr verlangt. Schließlich besteht bei der korpulenten Trägerin in zahlreichen Fällen der Wunsch, nach figurschmeichelnder und kaschierender Bekleidung. Daher sollte die Damenbekleidung in Übergröße nicht nur bequem sitzen, sondern auch einen legeren Schnitt besitzen. Problemzonen sollten optimal kaschiert, schöne Kurven in Szene gesetzt werden.
Dennoch sollte die Bekleidung einen gewissen Luftigkeit aufweisen, um genügend Bewegungsfreiheit zu gewährleisten. Vor allem weiche und fließende Stoffe schmiegen sich nicht unangenehm an, sondern umspielen die Figur geschickt und lassen die Trägerin attraktiv und um einige Kilos weniger erscheinen.

So versuchen immer mehr Hersteller, den Ansprüche an Damenkleidung in Übergrößen zu genügen, so dass das Angebot für große Größen Tag für Tag wächst. Aber auch im Internet können zahlreiche Internetseiten und Online-Shops gefunden werden, welche Damenbekleidung in Übergrößen offerieren.

Eine Alternative zum Internet bilden zudem Kataloge, die immer öfter und umfangreicher große Größen in ihrem Sortiment anbieten. Neben den üblichen Kleidungsstücken wie Hosen, Shirts und Jacken halten Spezialanbieter auch Dessous, Bademoden, Abendgarderobe und vieles mehr in Übergrößen bereit. Kurzum: Hier kann jede Frau ganz nach Geschmack und Geldbeutel passende, hochwertige und modische Damenbekleidung finden.

Herrenmode in Übergrößen

Herrenmode in Übergröße lässt sich vor allem anhand der Größen identifizieren: Im Bereich Hosen ist zum Beispiel die Bezeichnung 3XL, 4XL, 5XL und so weiter bis 20XL gebräuchlich. Allgemein beginnt die Übergröße ab der Größe XL. Die Bezeichnungen für Herrenmode lauten also: M (Medium), L (Large), XL (Extra-Large), 2XL usw. Bei einigen Geschäften ist auch die Bezeichnung XXL (Xtra-Xtra-Large) gängig. Sogar im Bereich Sakkos und Anzüge gelten diese Bezeichnungen.
Die Bezeichnungen gelten darüber hinaus auch für Hemden, Westen, Jeans, Jacken, Polos, Sweatshirts, Shorts und T-Shirts. Im Bereich Hemden entsprechen die Kragenweiten 39/ 40 der Größe M, 41/ 42 der Größe L, 43/ 44 der Größe XL, 45/ 46 der Größe 2XL, 47/ 48 der Größe 3XL, usw.

Einige der wichtigsten Hersteller von Herrenmode Übergrößen sind: Ahorn Sportswear, AllSize, Ceceba, Danilo Herrenmode, Edler von F., Eurex, Elemar, hajo, HoneyMoon, Jupiter, Kamro, King’s Road, Kitaro, Linie Naturelle, Monte Carlo, Murk, Mustang, Gin Tonic, Pioneer Authentic Jeans und Pionier Sportive.

Händler von Herrenmode in Übergrößen

Herrenmode in Übergrößen gibt es bei ausgewählten, auf Übergrößen spezialisierten Händlern. Einige der im Internet vertretenen Händler sind unter anderem Hosen-Kruse Fashion XXL, Krüger Mode & Tradition, Hirmer Große Größen, Babista, Pfundskerl XXL, FRAWA-Bekleidung und Over Size. Es ist hierbei zu beachten, dass nicht alle Händler auch alle Größen im Sortiment haben. So beschränkt sich Pfundskerl XXL zum Beispiel auf die Größen 3XL bis 8XL. Diese Größen könnten je nach Kunde zu groß oder auch zu klein sein.

Davon abgesehen besteht die Möglichkeit, Übergrößen auch in der ein oder anderen Abteilung eines großen Kaufhauses zu kaufen. Vom Preis her gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Händlern von Herrenmode in Übergrößen, so dass sich ein Vergleich durchaus lohnen kann. Viele der Händler locken auch mit Sonderangeboten, oder Mengenrabatten (zum Beispiel 5 zum Preis von 4 o. ä.).

Festmode in Übergrößen

Jeder der eine etwas kräftigere Figur besitzt, kennt das Problem, chice und festliche Mode für einen feierlichen Anlass zu finden. Ab Größe 44 für Damen ist in den meisten Boutiquen nichts Passendes mehr zu bekommen. Auch für etwas kräftigere Männer geben die Herrenausstatter nicht viel her. Doch man muss noch lange nicht verzweifeln. Einige Hersteller haben sich auf Übergrößen spezialisiert und bieten nur für große und mollige Menschen Mode an.

So gibt es in einigen Kaufhäusern Abteilungen für große Größen, wobei auch sehr festliche Kleidung angeboten wird. So kann man zum Beispiel ein tolles schwarzes Kleid bis Größe 54 und einen chicen Herrenanzug bis Größe 62 erwerben.
Auch einige private Einzelhändler haben sich dem Problem angenommen und bieten ausschließlich Mode in großen Konfektionsgrößen an. Der Vorteil liegt darin, dass man in solchen Läden meist auch von einer kräftigen Verkäuferin richtig gut beraten wird, weil gerade sie die Kleidungsprobleme selber kennt. Häufig besitzt die Boutique für Übergrößen auch einen Änderungsservice bzw. eine Schneiderin, die dann die Kleidung maßgerecht ändern kann. Wem die Zeit fehlt, lange Shopping Touren zu lästig sind, der kann seine Festmode auch über Versandhauskataloge bestellen. Einige Unternehmen haben so genannte Spezial-Seiten für große Größen andere wiederum bieten nur Große Mode an.

Wenn Sie ein Spezial Geschäft in Ihrer Nähe suchen, schauen Sie einfach in ein Branchenbuch oder ins Internet, da werden Sie sicherlich fündig, um sich chic einzukleiden. Einige Händler bieten zum Beispiel auch Schuhe in Übergrößen an, da es in normalen Schuhgeschäften schwierig ist, einen hübschen Damenschuh in Größe 43 zu finden. Die Festmodenausstatter für große Größen führen oft auch Brautkleider und Hochzeitsanzüge für die stattlichen Herren.

Auch für Kinder gibt es spezielle Anbieter, die festliche Kleidung für etwas molligere Kids entworfen haben, da ja auch die Kleinsten zu einem großen Anlass, hübsch gekleidet werden sollen. So kann jeder ohne Probleme hübsch gekleidet ein schönes Fest genießen.

Abendmode in Übergrößen

Die Freude an modischer Kleidung haben auch Menschen mit Übergrößen. Die elegante Abendmode in Übergrößen hat ihren Platz in den Modehäusern der Welt gefunden. Jeder, der nicht den Normmaßen entspricht, weiß, wie schwierig es noch vor einigen Jahren war, sich modisch einzukleiden. Dies war bei der Tageskleidung schon ein Problem, aber bei der Abendmode war es besonders schwierig. Die Erkenntnis, dass die Weltbevölkerung größer und fülliger geworden ist, hat die Modebranche angespornt, attraktive Abendmode in Übergröße zu entwerfen. Diese Kundengruppe ist für jede Verbesserung dankbar und gerne bereit, auch etwas mehr Geld auszugeben.

Auswahl an Abendmode in Übergrößen

Berühmte Kaufhäuser haben eigene Abteilungen eingerichtet, die eine breite Palette an Mode in Übergrößen anbieten, darunter auch Abendmode in Übergrößen. Weich fließende Stoffe und vorteilhafte Schnitte verleihen dieser Abendmode in Übergröße ein ansprechendes Aussehen. Auch wird nichts mehr versteckt, sondern es wird viel Wert auf das Herausstellen der Vorteile gelegt. Die Modemacher gehen auf die besonderen Bedürfnisse dieser Kundenschicht ein. Egal, ob es sich um sehr große Menschen handelt oder besonders füllige, die Abendmode in Übergröße schmeichelt jeder Figur. Viele Häuser bieten einen Änderungsservice an, so kann die Abendmode in Übergröße auch noch individuell angepasst werden.

In Zeiten des Internets hat sich die Suche nach der passenden Garderobe ebenfalls vereinfacht. Hier findet der Benutzer die entsprechenden Seiten zum Thema Abendmode in Übergrößen. Die Auswahl an Abendmode in Übergrößen ist mittlerweile riesig geworden. Hier finden sich Kleidungsstücke für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack. Das Internet hilft ebenfalls beim Kauf von Abendmode in Übergröße. Oftmals werden diese guten Stücke jedoch nur wenige Male getragen und verschwinden dann wieder in den Kleiderschränken. Auf speziellen Plattformen im Netz können gebrauchte Stücke dann wieder an privat verkauft werden. Wie man sieht, braucht man heutzutage keine Einladung mehr auszuschlagen, weil man nichts Passendes zum Anziehen bekommt. Die Auswahl ist heute so groß wie nie zuvor.

Hochzeitsanzug in Übergröße – Anzug nach Maß

Ein Hochzeitsanzug soll perfekt sitzen, damit man am Tag der Hochzeit blendend aussieht. Doch was ist, wenn Anzüge von der Stange nicht passen? Sie haben diverse Geschäfte besucht, und entweder passt das Sakko nicht oder die Hose zwickt und kneift. Die Anzüge sind schlicht und ergreifend zu eng.

Die Lösung ist ein Hochzeitsanzug nach Maß. Hochzeitsanzüge in Übergrößen sind heutzutage kein Grund mehr zur Sorge. Schämen Sie sich nicht für Ihre Fülle, zeigen Sie Stil und Geschmack – auch mit einer kräftigeren Figur.
Die Nachfrage nach Hochzeitsanzügen in Übergrößen steigt stetig, und viele Herrenausstatter halten mittlerweile eine große Auswahl für Sie bereit. Lassen Sie Maß nehmen und sich eingehend beraten. Probieren Sie verschiedene Modelle an und wählen Sie das Modell, in dem Sie sich am wohlsten fühlen. Sollte ein Teil des Anzuges noch immer nicht sitzen, ist auch dies kein Grund zur Sorge. Ein Schneider bringt Ihren Hochzeitsanzug in die richtige Passform.

Der Hochzeitsanzug sollte optisch zum Brautkleid passen und nicht zu dominant wirken. Trägt die Braut ein cremefarbendes Kleid, sollte der Hochzeitsanzug ebenfalls in dieser Farbgebung liegen. Dunkelbraun oder Cappuccino liegen momentan voll im Trend. Trägt die Braut ein klassisch weißes Brautkleid, ist ein klassischer Anzug in schwarz mit Sicherheit die richtige Wahl. Ebenfalls sollte die Jahreszeit bedacht werden. Heiraten Sie im Sommer, sind leichte Stoffe durchaus angenehmer. Liegt Ihr Hochzeitstermin im Winter, kann ein etwas dichteres Material gewählt werden.

Nun fehlt zu Ihrem Hochzeitsanzug nur noch das passende Hemd, eine Krawatte oder eine Weste. Auch diese sollten Sie passend zum Anzug auswählen, und bestenfalls sollte die Krawatte oder die Weste die Farben des Brautkleides dezent widerspiegeln. Wählen Sie auch hier aus einer vielfältigen Auswahl das für Sie passendste Teil aus.
Der perfekte Hochzeitsanzug in Übergröße besteht aus vorteilhaftem Schnitt, richtiger Farbgebung, angenehmem Material und den passenden Accessoires. Beherzigen Sie diese Tipps, steht Ihrem schönsten Tag im Leben mit dem perfekten Outfit nichts mehr im Wege.

Krawatten in Übergrößen

Männer und Frauen, deren Körpergröße nicht unbedingt der regulären Norm entsprechen, haben es in Sachen Kleidung und Accessoires nicht immer leicht. Sie müssen auf andere Dinge achten als ihre schlankeren Kolleginnen und Kollegen, um sich ebenso gekonnt in Szene zu setzen. Dazu gehören neben der Kleidung auch andere Artikel wie Schals oder Krawatten. Hier gibt es für vollschlanke Personen einiges zu beachten, um ein passendes Outfit zusammenzustellen.

Proportionen spielen in der Mode eine wichtige Rolle. Da sich die Kleidung an seinen Träger anpassen soll und nicht umgekehrt, müssen Accessoires und Kleidungsstücke dafür sorgen, dass die einzelnen Teile in sinniger Proportion zueinander stehen. Krawatten in Übergrößen sollen genau diese Aufgabe erfüllen. Während Kleidung in regulärer Größe oft ein unstimmiges Gesamtbild ergibt, berücksichtigen diese Modelle den Körperbau der vollschlanken Herren in idealer Weise. Krawatten in Übergröße sind in erster Linie also länger. Sie erfüllen somit die Funktion, die Körpermitte in einer idealen Proportion so zu überliegen, dass der Körperumfang nicht unmittelbar betont wird. Damit dies möglich ist, sollten Krawatten in Übergrößen jedoch nicht nur in der Länge variieren. Viele der Modelle zeigen außerdem eine andere Breite, die sich der Länge anpasst. So bleibt die Krawatte an sich auch in passender Proportion und sieht nicht zu lang gezogen aus. Damit richten sich die Krawatten in Übergrößen längst nicht mehr nur Herren mit breiterem Körperumfang, sondern auch an solche, die sich schlicht durch eine besondere Körpergröße auszeichnen.

Zwar sind diese Modelle inzwischen sogar in den Kollektionen internationaler Designer zu finden, sprechen also längst keine Minderheit mehr an, dennoch gibt es auch Herrenausstatter oder Modehäuser, die ganze Linien für Krawatten in Übergrößen gestalten. Denn für viele Modeschöpfer ist es mit der schlichten proportionalen Vergrößerung der Maße nicht getan. Sie sehen hier einen Anreiz dafür, spezielle Designs zu gestalten, die dem vollschlanken Herren ein besonders stilvolles Auftreten ermöglichen. Dazu zählt etwa das Vermeiden von bestimmten Mustern, Farben und sogar Stoffen, die zum Teil zu starr und weniger fließend verlaufen, sich somit also nicht an jeden Körperumfang anpassen. Diese Kollektionen, speziell für Krawatten in Übergrößen, sind heute in vielen hochwertigen Häusern für Herrenausstattung und dem Internet problemlos zu finden.

Pullover in Übergrößen

Glaubt man den Studien zum Thema Übergewicht, so haben 75 % der Männer und 59 % der Frauen in Deutschland Übergewicht. Da sich auch dieser Personenkreis modern und dabei trotzdem günstig kleiden möchten (und somit einen wichtigen Wirtschaftsfaktor darstellt), sind Läden speziell für Übergrößen in den vergangenen Jahren in recht großer Zahl entstanden. Diese Spezialläden haben den Personenkreis mit Übergröße als zahlungsfähige und -willige Klientel entdeckt und bieten sowohl Damen- als auch für Herrenmode in Übergrößen an. Das Angebot reicht in der Regel von 3 XL bis 8 XL. Auch alteingesessene Versandhäuser haben den Trend erkannt und bieten Mode in Übergrößen zum Teil in Extrashops an. Es ist nicht leicht festzustellen, ab welcher Konfektionsgröße eine Übergröße eigentlich beginnt. Nach dem Angebot der Bekleidungsindustrie zu urteilen, beginnt eine Übergröße bei Frauen ab Konfektionsgröße 42, bei den Männern ab 44. Leichter ist es da schon festzustellen, dass die Übergrößen bis Größe 60 und teilweise mehr gehen. (Tipp: Männermode zu güstigen Preisen bis Übergrößen)

Wie und vor allem wo findet man nun einen Pullover für Damen oder Herren in Übergröße, der angezogen nicht wie ein Kartoffelsack aussieht oder womöglich so schlecht geschnitten ist, dass er die Pfunde noch betont statt zu kaschieren? Für die Damen gibt es von verschiedenen Designern entworfene, qualitativ hochwertige und erschwingliche Pullover in Übergrößen. Vom Freizeitpullover über das Business-Outfit fürs Büro bis zum eleganten Abendpullover ist im Handel alles erhältlich. Für die Herren gestaltet es sich schwieriger, da werden meistens eher lässige, legere und in Richtung Sportlichkeit gehende Pullover in Übergrößen angeboten.

Bei den Damen fällt auf, dass die Pullover in Übergrößen durchaus farbenfroh gehalten und mit teilweise sehr schönen Mustern versehen sind. Manchmal lenkt ein geschickt geschnittener, asymetrischer Ausschnitt oder ein Accessoire als Blickfang vom Übergewicht der Trägerin ab.

Im Ausverkauf oder neudeutsch „Sale“ kann die modebewusste, übergewichtige Käuferin durchaus Schnäppchen machen. Entsprechende Aktionen werden entweder in den Werbeflyern und in Wochenzeitungen angekündigt oder im Internet – z. B. in den sozialen Netzwerken – verbreitet. Auch die bekannten Spezialtage wie etwa der Black Friday im November bieten die Möglichkeit, sehr günstig an Spezialmode in Übergrößen zu kommen.

Schuhe in Übergrößen

Menschen mit übergroßen Füßen haben meist Schwierigkeiten, gutsitzende Schuhe zu finden. Entweder ist das Modell, das gefällt, nur in kleineren Schuhgrößen vorhanden, oder aber es gibt nur unattraktive Schuhe in der passenden Größe. Zudem sind oft die Preise für Schuhe mit Übergröße sehr viel höher als bei anderen Schuhen, da hier das Gesetz des Marktes greift: Durch die relativ geringere Nachfrage nach Übergrößenschuhen existiert nur ein geringes Angebot, was zur Folge hat, dass der Preis unverhältnismäßig höher ausfällt. Es gibt aber inzwischen einige Hersteller, die Übergrößenschuhe im Sortiment haben. Diese haben sich auf Sonderproduktionen spezialisiert und bieten eine recht reichhaltige Auswahl an.

Viele praktische Helfer im Alltag sind auf Übergrößenschuhe nicht ausgerichtet. So finden diese Schuhe kaum ihren Platz in einem herkömmlichen Schuhschrank. Zudem haben Menschen mit großen Füßen auch andere Hindernisse im täglichen Leben zu meistern: Auf Bowlingbahnen werden beispielsweise Schuhe zum Verleih angeboten. Schuhe in Übergrößen sind allerdings dort nur selten vorhanden. Somit müssen Menschen mit großen Füßen, sofern sie gerne zum Bowling gehen, eigene Bowlingschuhe kaufen und können diese nicht vor Ort ausleihen. Auch beim Sport tritt eine ähnliche Problematik auf: Preisgünstige Produkte werden grundsätzlich nur in den gängigen Schuhgrößen, nicht aber in Übergrößen angeboten. Auch hier müssen wieder die teureren Produkte gekauft werden.

Menschen, die diese Schuhe benötigen, sind meist auch von größerer und kräftigerer Statur. Daher sind schon allein aus orthopädischen Gründen an Schuhe in Übergrößen besondere qualitative Erwartungen geknüpft.
Zudem müssen die Designer gute Arbeit leisten, denn viele Übergrößenschuhe wirken recht klobig und unelegant. Um es besser zu machen, müssen sie optisch so gestaltet werden, dass sie graziler wirken. Gerade Frauen mit großen Füßen wünschen sich, diese Problematik elegant zu kaschieren, denn große Schuhe sind – wenn auch meist im negativen Sinne – ein „Hingucker“. Zudem wünschen sich die meisten Frauen auch chice Schuhe und wollen beim Schuhkauf Spaß sowie möglichst große Auswahlmöglichkeiten haben. Die Hersteller gehen allerdings erst langsam dazu über, den Markt für Menschen, die Schuhe in Übergrößen benötigen, besser zu erschließen. Aufgrund des immer stärkeren Wachstums der Bevölkerung ist jedoch damit zu rechnen, dass in ein paar Jahren Schuhe in Größe 50 und darüber völlig normal sind und daher in fast jedem Geschäft sowie im Internet in großer Auswahl zu finden sein werden.