Festliche Kleidung für feierliche Anlässe

Besondere Anlässe verlangen nach besonderer, festlicher Kleidung. Das können berufliche Anlässe wie Ausstellungen, Präsentationen und Messen sein, viel öfter aber Festlichkeiten im Privatleben, zum Beispiel Hochzeiten, runde Geburtstage, Konfirmation und vieles mehr. Die Festkleidung sollte zum Träger passen, damit sich dieser darin auch wohlfühlt und sich nicht verkleidet fühlt.

Anzug und Alternativen

Wer sich im Alltag gern leger kleidet, fühlt sich in einem Anzug schnell eingeengt, vor allem wenn dann noch Fliege oder Krawatte dazu kommen. Hier gilt es, bequemere und dennoch schicke Alternativen zu finden. Ein schickes Sakko lässt sich vielseitig kombinieren und auch später noch zu anderen Gelegenheiten tragen. Das Sakko lässt sich durchaus auch zusammen mit einer Jeans tragen (es muss ja keine alte mit Löchern sein), im Sommer bietet sich eine leichte Baumwollhose als Kombipartner an, die sich auch später im Alltag noch verwenden lässt.

Dazu ein farblich passendes Hemd und fertig ist die festliche und dennoch bequeme Garderobe. Wer mag, trägt zusätzlich dazu noch eine Weste. Auch eine peppige Krawatte passt gut, wenn sie locker gebunden wurde und auf diese Weise nicht einengt. Wenn die Festkleidung nur zu einem bestimmten Anlass gekauft wird und später wahrscheinlich ihr Dasein im Kleiderschrank fristen wird, muss es nicht unbedingt ein teures Designerstück sein. Viele Modeversender führen auch festliche Mode zu kleinen Preisen in ihrem Angebot. Beim Shoppen im Netz lässt sich durch Gutscheine noch mehr sparen. So bekommen Sparfüchse die preisgünstige Mode von H & M mit Gutscheinsammler noch günstiger.

Abendkleider für den festlichen Anlass

Die Ausstattung der Damen gestaltet sich oft noch schwieriger. Nicht jede Frau kann sich für das Kleine Schwarze begeistern. Überzeugte Hosenträgerinnen werden sich weder in einem festlichen Kleid noch in einem zweiteiligen Kostüm wohlfühlen, und sei es auch noch so schön. Glücklicherweise stehen auch für die Damenwelt verschiedene Anzugvarianten zur Verfügung und das in einer breiten Farbpalette. Ein schicker Anzug wirkt festlich, vor allem mit einer Bluse aus edlem Material kombiniert und kann in der Zukunft zu vielen anderen Gelegenheiten getragen werden. Zu weniger festlichen Anlässen lässt sich der Blazer auch mal mit einer Jeans kombinieren. Damenanzüge sind so figurfreundlich geschnitten, dass die Weiblichkeit nicht leidet, nur weil ein Anzug an die Stelle eines Abendkleids tritt.

Ob Frau oder Mann, Kind oder Jugendlicher, Mode nimmt im Leben der meisten Menschen eine bedeutende Rolle ein. Vor allem dann, wenn es um Kleider zu besonderen Anlässen geht, achten die Damen penibel darauf, welches Outfit dem jeweiligen Anlass gerecht wird.

In vielen Fällen wird die elegante Variante dann bevorzugt. Dabei sind die Geschmäcker verschieden, die Möglichkeiten unterschiedlich. So kann es ein langes Abendkleid sein, das bevorzugt wird, aber auch die kürzere Variante. Kleider zu besonderen Anlässen sollten immer auch im Hinblick darauf gewählt werden, dass die Trägerin sich in ihnen wohlfühlt. Nichts ist unangenehmer, als ein langer Abend, der in unbequemer Kleidung verbracht werden muss.
Modell

Niemand muss sich einem Modediktat unterwerfen. Heute ist es, anders als in früheren Jahren, durchaus machbar, innerhalb der aktuellen Mode unter diversen Varianten wählen zu können und dennoch in zu sein. Auch in farblicher Hinsicht steht eine große Auswahl zur Verfügung. Wer sich unsicher ist im Bezug darauf, nach welchen Kriterien Kleider zu besonderen Anlässen ausgewählt werden sollten, wird mit dem bekannten kleinen Schwarzen meist richtig liegen. Diese dezente Variante kommt immer gut an.

War es noch vor einen Jahren eher undenkbar, ein in der vergangenen Saison erworbenes Kleid erneut bei anderen Gelegenheiten zu tragen, hat sich die Situation verändert. Wer Qualität kauft, kann sich sicher sein, Kleider zu besonderen Anlässen einige Jahre lang tragen zu können. Immer wieder durch unterschiedliche Accessoires aufgepeppt, kann ein völlig neuer Stil entstehen.

Die passenden Farben

Geht es um Kleider zu besonderen Anlässen ist es eher empfehlenswert, sich für solche Modelle zu entscheiden, die nicht unbedingt auffällig sind. Gerade dann, wenn die Kleider mehrere Male getragen werden sollen. Ein knalliges Rot mag auf den ersten Blick besonders beeindruckend sein. Hier sind dann jedoch die Gelegenheiten, zu denen das Kleid dann nochmals getragen werden kann, eher beschränkt. Eine gedeckte Farbe eignet sich also besser. Wer die Farbe Schwarz mag, wird Kleider zu besonderen Anlässen finden, die sich bestens mit farbigen Gürtel und Handtaschen kombinieren lassen. So ist man immer seriös gekleidet und kann dennoch mit modischen Akzenten spielen. Es ist durchaus machbar, auf diese Weise sowohl beim achtzigsten Geburtstag der Großmutter, als auch im Rahmen einer ausgelassenen Party Eindruck zu schinden.

Es ist immer eine Frage des persönlichen Stils, welche Kleider zu besonderen Anlässen letztlich die richtigen sind. Romantisch verspielt, minimalistisch angehaucht oder doch eher hypermodern. Sich frühzeitig auf ein spezielles Fest, eine lange geplante Feier oder das romantische Date vorzubereiten, empfiehlt sich. In letzter Minute nach dem passenden Outfit zu suchen, bringt unnötige Hektik mit sich. Sich beim Kauf von einer guten Freundin beraten zu lassen, bringt Vorteile mit sich.

Letztlich jedoch sollte jeder selbst entscheiden, welche Kleider zu besonderen Anlässen getragen werden und welche nicht. Nicht zu vergessen ist, dass auch die jeweilige Stimmung ausschlaggebend dafür ist, in welchem Kleid sich eine Frau besonders wohlfühlt. Daher kann es nicht schaden, wenn zwei Alternativen für einen bestimmten Anlass zur Auswahl stehen. Dies verschafft Sicherheit. Letztlich ist es natürlich auch die Jahreszeit, der Beachtung geschenkt werden muss. Ein zu sommerliches Kleid im Winter wirkt leicht deplaziert.