Freitag, Dezember 4, 2020

Der Katzen-Ratgeber für Neulinge

Katzen werden von Menschen schon seit Tausenden von Jahren domestiziert und gehalten. Die heutige Form der Hauskatze stammt von der afrikanischen Wildkatze ab, die vor ca. 10.000 Jahren in Häusern gehalten wurde. Die eigentliche Domestizierung der Katze begann vor ca. 6.000 Jahren im alten Ägypten. Die alten Ägypter wussten zwar noch nicht alles über Katzen, aber sie hatten schon einige Erfahrung mit diesem Tier. Alles über Katzen wissen zu wollen ist eine Mammutaufgabe, denn durch die lange Haltung der Katze durch den Menschen hat die Katze viele Spuren in diversen Kulturen hinterlassen. Katzen wurden im Ägypten in vielen Bildern und Strichzeichnungen dargestellt. Schon die alten Ägypter berichten von der Katzenpflege.

Die Katzen der alten Ägypter wurden oft neben Mumien gefunden und waren selbst mumifiziert und gesalbt worden. Dies lässt auf eine enge Beziehung zur Katze schließen. Die richtige Katzenhaltung ist heute wichtig, um Krankheiten zu vermeiden und der Katze ein langes Leben zu bescheren.

Informieren Sie sich als Anfänger hier über die Anschaffung einer Katze, die Katzenpflege und das benötigte Equipment. Gerade junge Katzen bedürfen besonderer Aufmerksamkeit in den ersten Monaten ihres Lebens. Alles über Katzen und die richtige Katzenausstattung erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Hauskatzen

Die Hauskatze ist auf der ganzen Welt eines der beliebtesten Haustiere überhaupt. Neben dem Hund kann die Hauskatze in allen Klimazonen und Gebieten gefunden werden. Die Hauskatze folgte der Kultur des Menschen und wurde bereits vor über 6.000 Jahren domestiziert. Hauskatzen waren und sind sehr nützliche Haustiere. Sie fangen Mäuse und Ratten. Hauskatzen sind Einzelhänger und können ohne andere Artgenossen problemlos gehalten werden. Wenn Sie Ihrer Katze Futter geben, achten Sie darauf, dass Sie ausgewogen füttern und besonders einem Katzenkind noch nicht zu schwere Kost anbieten. Die Katze sollte Futter bekommen, dass ihrem Alter angemessen ist. Ein Katzenkind kann besonderes Futter mit einem hohen Milchanteil bekommen.Katzenratgeber für Neulinge

Für Ihre Katze spezielles Futter zu kaufen, wenn sie noch ein Katzenkind ist, macht Sinn, wenn die Katzenmutter nicht selbst füttern kann oder Sie das Katzenkind ohne Mutter aufziehen. Hauskatzen sind im Alter mit vielen Arten von Futter zufrieden. In jedem Supermarkt gibt es eine breite Palette an Katzen Futter und Spezialläden haben Mischungen im Angebot, die besonders Rassekatzen ein glänzendes Fell und starke Muskeln bescheren. Eine normale Hauskatze braucht jedoch kein besonderes Futter. Und Ihre Katze ist mit Futter zufrieden, dass hauptsächlich aus Fleisch besteht. Die Verpackung des Futters ist der Katze ziemlich schnuppe, will sagen, ob teuer oder billig, gut ist was Ihre Hauskatze frisst.

Rassekatzen

Durch die Zucht von Katzen auf verschiedenen Kontinenten wurde eine ganze Bandbreite von Rassekatzen hervorgebracht. Die Ursprungsform der Hauskatze hat durch Züchtung und Kreuzung viele Arten von Rassekatzen hervorgebracht, die heute sogar genetisch bestimmt und aufgrund ihrer DNA zugeordnet werden können. Der Genpool der heutigen Rassekatzen zeigt, dass fast alle Kurzhaarrassen von der europäischen Hauskatze abstammen. Manche Rassekatzen haben auch asiatischen Ursprung, so zum Beispiel die Siamkatze oder die Perserkatze. Wenn Sie eine Katze kaufen, sollten Sie wissen, ob Sie Rassekatzen bevorzugen oder es jede Hauskatze tut. Rassekatzen von Züchter sind oft nicht billig.
Katze oder KaterWenn Sie einfach nur ein Kätzchen in Ihrem Zuhause haben wollen, können Sie auch bei einem Bauern fragen, ob er Babykatzen aus einem Wurf abzugeben hat. Kätzchen, die zu verkaufen sind, findet man auch sehr oft in Kleinanzeigen in der Zeitung. Wenn Sie nach Katzenutensilien suchen, werden Sie ebenfalls oft in der Zeitung fündig. Spielzeug, Kratzbäume und vieles mehr kann man dort finden. Kratzbäume zum Beispiel ersparen Ihnen viel Ärger, denn Katzen wetzen und schärfen ihre Krallen mit großer Vorliebe an Möbelstücken oder Vorhängen. Wenn Sie einen Kratzbaum aufstellen, wird die Katze diesen anstatt Ihrer Möbel zum Krallenwetzen nutzen.

Katze oder Kater?

Katzenfreunde haben oft bestimmte Vorlieben, welches Geschlecht ihre Katze haben soll. Das Verhalten einer männlichen Katze, das heißt einem Kater, unterscheidet sich oft recht deutlich von dem einer weibliche Katze. Ein Kater kann ein Raufbold sein, der seine Umwelt zu beherrschen versucht und sein Revier klar markiert. Kater sind Jäger, und wenn ein Kater nicht kastriert ist, wird er spätestens mit der Geschlechtsreife Ausschau nach Katzen halten und sich, wenn es Ihre Wohnung erlaubt, oft im Freien aufhalten. Kater kämpfen gern mit ihren Artgenossen, und Sie sollten sich nicht wundern, dass Ihr Kater, wenn er viel Zeit draußen verbringt, hin und wieder mit einer Kratzwunde nach Hause kommt.

Das Katzenverhalten ist hauptsächlich angeboren, wird aber auch erlernt. Katzenfreunde beschäftigen sich meist sehr intensiv mir dem Verhalten und kennen sich gut aus, wenn es um das Thema Katzenerziehung geht.
Der Kater ist zudem ein beliebtes Motiv in der Literatur. E.T.A. Hoffmann schrieb 1812 die Lebensansichten des Katers Murr. Die berühmteste Geschichte in der ein Kater die Hauptfigur ist, ist das Märchen der Brüder Grimm „Der gestiefelte Kater“. Der gestiefelte Kater wird auch heute noch gern erzählt und kommt als Adaption in Zeichentrickform oder als Film vor. Jedes Kind kennt den gestiefelten Kater und Katzenfreunde lesen das Märchen besonders gern.

Die Katze zieht ein: Diese Erstausstattung brauchen Sie
Wenn eine Katze bei Ihnen einzieht, steht ein neuer, aufregender Lebensabschnitt bevor. Damit Sie an alles denken, folgen hier die wichtigsten Utensilien, die Sie benötigen:

Katzenkorb / Transportbox

Einen Katzenkorb finden Sie in jedem Laden für Katzenbedarf. Ein Katzenkorb ist wichtig, wenn Sie Ihre Katze mit auf Reisen nehmen, oder Ihre Katze einmal zum Tierarzt muss. Wenn Sie Ihre Katze schon im jungen Alter an das Mitnehmen in einem Katzenkorb gewöhnen, werden Reisen mit Katze sehr viel einfacher. Katzenkörbe gibt es in vielen Ausführungen. Achten Sie darauf, dass der Katzenkorb geräumig, gut belüftet, ausbruchsicher und leicht zu reinigen. Ist. Achten Sie auch darauf, dass der Katzenkorb eine gute Qualität hat. Vermeiden Sie Katzenkörbe oder Käfige, die scharfe und aufgesetzte Kanten haben, da diese Unebenheiten Ihre Katze verletzen könnten oder Ihre Katze im schlimmsten Fall ersticken kann.

Die besten Katzenkörbe sind aus leichtem Kunststoff oder Glasfaser. Die Katzenkörbe vieler Fluggesellschaften sind vielleicht attraktiver, aber sie sind zugig und schwer zu reinigen. Deshalb wählen Sie auf Reisen möglichst Ihren eigenen Katzenkorb, wenn die Airline dies zulässt. Katzen, die rollig sind, können während ihrer Abwesenheit in Katzenkörben verwahrt werden, um deren Ausbüchsen zu verhindern. Sie machen sich gern eigenständig auf Reisen und sind bekanntlich nicht leicht zu halten.

Katzenbett

Katzenbetten gibt es in vielen Formen und Stilen. Sie können selbstgebaut sein, z. B. aus einem Karton oder Wäschekorb. Es gibt aber auch eine Vielzahl von kommerziell hergestellten Körben, beheizbaren Katzenbetten, Kunststoff / GFK-Formen mit Kissen, Bean Bags, Hängematten und Luxus Katzenbetten. Wenn Sie ein Katzenbett für kranke oder pflegebedürftige Katzen oder Kätzchen bauen, wählen Sie ein Katzenbett, das angemessen warm und kuschelig ist. Wenn Sie keinen Platz für ein Katzenbett haben, kann Ihre Katze auch in Ihrem Bett schlafen. Domestizierte Katzen betrachten Ihre Wohnung als ihren natürlichen Lebensraum. Aus diesem Grund ist es wichtig, wirklich komfortable Katzenbetten bereitzustellen, die ein der Katze als Rückzugsort in der Wohnung dient.

Auch in freier Wildbahn würde sich die Katze zurückziehen wollen. Ein sehr beliebtes Stück eines Katzenbettes ist das traditionelle Katzenkörbchen. Katzenartikel und Katzenzubehör finden Sie in vielen auf Katzen spezialisierten Läden. Ein einfaches Katzenbett ist ein Karton, der durch die Seite, die auf dem Boden liegt für eine Dämpfung dient und die Kälte des Bodens abhält. Katzen lieben Wärme. Wenn Sie eine luxuriösere Version von Katzenbetten suchen, stöbern Sie in einem Laden für Katzenzubehör. In einem Luxus Katzenbett wird sich Ihre Katze wie zu Hause fühlen.

Katzenhöhle

Sie können Ihrer Katze ganz einfach eine Katzenhöhle bauen. Besonders junge Katzen lieben Katzenhöhlen. Decken Sie Ihren Komposthaufen mit einem Stück alten Teppich ab, um ihn vor Hitze und Umwelteinflüssen zu schützen, wird dieser Platz schnell zu einem beliebten Platz Ihrer Katze. Diese Art von Katzenhöhle kann jedoch sehr stark riechen und Ihre Katze den Fäulnisgeruch des Komposthaufens unter Umständen mit in Ihre Wohnung bringen. Katzenhöhlen sind das ganz eigene Königreich Ihrer Katze. Es gibt oft eine ganze Reihe speziell gebauter Verstecke, die Katzen und vor allem Jungkatzen mögen. Schubkarren sind zum Beispiel oft Plätze, die magisch anziehend auf Katzen und Jungkatzen wirken und unter denen Sie sich gern verstecken.

Die Schubkarre ist halb geschlossenen und bietet der Katze eine Katzenhöhle die schön warm ist und schnell zum idealen Versteck wird. Auch Eimer sind beliebte Verstecke für Katzen und ein halb aufgeschnittener Eimer bildet eine ideale Katzenhöhle. Ebenso können Hartkartons oder Konstruktionen aus Maschendraht Ihrer Katze als schönes Versteck dienen. Der Phantasie sind bei der Konstruktion von Katzenhöhlen keine Grenzen gesetzt. Sie können ebenso fabrikgefertigte Katzenhöhlen aus Plüsch oder Stoff kaufen. Schauen Sie in Ihrem Tierfachgeschäft nach Katzenhöhlen und lassen Sie sich beraten. Besonders junge Katzen lieben Katzenhöhlen.

Katzenklo

KatzenkloWer kennt nicht das Lied „Katzenklo“ von Helge Schneider. Das Lied ist eine Hommage an die Katzentoilette, und wenn Schneider singt „Katzenklo, ja das macht die Katze“ froh, vergisst er zu sagen, dass ein Katzenklo auch den Besitzer der Katze froh macht. Denn Katzenfäkalien verbreiten einen der unangenehmsten Gerüche überhaupt. Eine Katzentoilette wird normalerweise mit speziellem Katzenstreu gefüllt, dass die Gerüche absorbiert und gar nicht erst entstehen lässt.

Katzentoiletten gibt es in vielen Formen und Farben und vielen Ausführungen. Katzentoiletten können sogar so konzipiert sein, dass Sie selbst spülen und mit Wasser funktionieren. Wenn Sie ein Katzenklo haben, dass mit Wasser funktioniert, achten Sie darauf, dass Sie die Anschlüsse richtig setzen. Eine Katzentoilette ist wichtig, damit die Katzenpflege auch ordentlich verlaufen kann.

Wenn Sie eine Katzentoilette anschaffen, suchen Sie dafür einen festen Platz, etwa im Badezimmer, an dem Sie die Katzentoilette aufstellen. Katzentoiletten gibt es im Internet und in jeder Tierhandlung aus vielen Materialien. Meistens bestehen Katzentoiletten aus leicht zu reinigendem Kunststoff. Machen Sie Ihre Katze am besten schon mit dem Katzenklo vertraut, wenn Sie noch klein ist.

Katzenspielzeug

Auch die faulste Katze braucht Stimulation und Aktion. Gerade Hauskatzen sind intelligente und aktive Jäger, die ihre Instinkte ausleben müssen. Wenn sie dies nicht können, werden Ihre Möbel und andere Dinge Ihrer Wohnung leiden.
Katzenspielzeug ist eine gute Sache und lässt Ihre Katze aktiv sein, auch wenn einmal nicht zu Hause sind, ohne dass Ihre Inneneinrichtung zerstört wird. Auch wenn Katzen normalerweise eine andere Art zu Spielen haben als z. B. Hunde, ist Katzenspielzeug genauso wichtig wie Spielzeug für Hunde. Katzenspielzeug hilft Ihrer Katze, die Langeweile zu bekämpfen und schärft die natürlichen Instinkte. Normalerweise sind Katzen Jäger, und schon Katzenbabys weisen den Jaginstinkt auf.

Katzenbabys sollte man Katzenspielzeug geben, um Sie schon in jungen Jahren zu beschäftigen. Katzenspielzeug gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Katzen fischen gern nach Seilen oder jagen einer Spielzeugmaus hinterher. Damit Ihre Katze stubenrein bleibt, ist es wichtig, dass Sie sich richtig austoben kann. Manche Katzen machen „ihr Geschäft“ einfach aus Langeweile in eine Ecke. Wenn Ihre Katze richtig beschäftigt wird, ist Sie eher stubenrein. Katzenbabys kann man relativ leicht antrainieren, das Katzenklo zu benutzen. Damit Ihre Katzen stubenrein werden, machen Sie Ihre Katze am besten vom ersten Tag an mit dem Katzenklo vertraut.

Katzenzubehör

Katzenzubehör kauft man am besten im Fachhandel, nicht in Billigmärkten oder Discountern. Wenn Sie ein Katzenlexikon durchstöbern, finden Sie viele Einfälle, wie Katzenzubehör aussehen kann. Spezielle Katzenmöbel gehören auch zum Katzenzubehör. Ein besonderes Katzenzubehör, das Ihrer Katze das Hinein- und Herausgehen ins Haus bzw. aus dem Haus erleichtert, ist eine sogenannte Katzentür. Eine Katzentür bietet Ihrer Katze viel Spielraum und kann auch in Katzenmöbel integriert werden.

Katzenzubehör kann man auch selbst bauen, wenn man über das nötige Know-How und Werkzeug verfügt. Eine Katzentür ist leicht gebaut – es bedarf nur einiger Scharniere, einer Stichsäge und etwas Phantasie, um eine Katzentür zu bauen. Auch Katzenspielzeug gehört zum Katzenzubehör und kann Ihrer Katze eine willkommene Abwechslung bieten, wenn Sie nicht zu Hause sind.

Katzenmöbel gibt es ebenfalls in vielen Varianten und aus vielen Materialien gefertigt. Wenn Sie sich für ein Katzenmöbel entscheiden, achten Sie darauf, dass dieses leicht zu reinigen ist. Es sollte aus robusten Materialien gefertigt sein, denen die Krallen der Katze nichts anhaben können. Im Handel gibt es auch Katzenmöbel, die mit einem Kratzbaum o. ä. kombiniert sind. Diese eignen sich besonders für kleinere Wohnungen, da sie platzsparend aufgestellt werden können. Gleiches gilt für sogenannte Katzentürme, bei denen mehrere Ebenen übereinander liegen.

Vorheriger ArtikelHilfe gegen Silberfische

Related Articles

Der Katzen-Ratgeber für Neulinge

Katzen werden von Menschen schon seit Tausenden von Jahren domestiziert und gehalten. Die heutige Form der Hauskatze stammt von der afrikanischen Wildkatze ab, die...

Hilfe gegen Silberfische

Da sind sie schnell, auch vermehrt haben sie sich schnell. Aber schnelle Hilfe gegen sie ist nicht so einfach. Die Silberfischchen sind gemeint, kleine...

Die beliebtesten portugiesische Weine bei Amazon 2020

Im Bereich portugiesische Weine gibt es jegliche Arten von Wein. Es gibt nicht nur Rotwein und Weißwein, sondern auch Roséwein und grünen Wein. Der...

Stay Connected

21,147FansGefällt mir
2,465NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren
- Advertisement -

Latest Articles

Der Katzen-Ratgeber für Neulinge

Katzen werden von Menschen schon seit Tausenden von Jahren domestiziert und gehalten. Die heutige Form der Hauskatze stammt von der afrikanischen Wildkatze ab, die...

Hilfe gegen Silberfische

Da sind sie schnell, auch vermehrt haben sie sich schnell. Aber schnelle Hilfe gegen sie ist nicht so einfach. Die Silberfischchen sind gemeint, kleine...

Die beliebtesten portugiesische Weine bei Amazon 2020

Im Bereich portugiesische Weine gibt es jegliche Arten von Wein. Es gibt nicht nur Rotwein und Weißwein, sondern auch Roséwein und grünen Wein. Der...

Die Bestseller 2020 bei den Küchenmaschinen

Gerade wenn es sich um elektrische Küchenhelfer handelt gibt es nun wahrlich einmal eine Menge zu beachten und zu bedenken wenn man sich an...

Soßen und Gewürze – nützliche Helferlein in der Küche

Nicht nur Geräte und Utensilien können Küchenhelfer sein, auch einfach und schnell zu kochende Speisen helfen in der Küche und somit im Alltag, ohne...